Dan Ettinger Stuttgarter Philharmoniker - Chefdirigent und Generalmusikdirektor
der Landeshauptstadt Stuttgart >>
Nationaltheater Mannheim - Generalmusikdirektor >>
Tokyo Philharmonic Orchestra - Conductor Laureate >>
Israel Symphony Orchestra - Principal Guest Conductor >>
unterschrift dan ettinger
Biography Repertoire Performances Gallery Video/Audio Recordings Press Home
Reviews Articles / Interviews >>

Click on a title to view the complete text.

"Siegfried" am Nationaltheater Mannheim
...GMD Dan Ettinger setzte am Pult auf ziemlich rasche Tempi und animierte die Musiker zu einem packenden, gleichermaßen von dramatischen und kammermusikalischen Momenten geprägten Spiel, wobei er es den Sängern nicht schwer machte, sich gegenüber dem Orchesterapparat durchzusetzen...

Wiesbadener Tagblatt


...Suspense-Klänge wie aus dem Krimi geraten unter dem Mann im Graben, Generalmusikdirektor Dan Ettinger, genau so wie das ekstatische Schwelgen im Sound der Liebe...

Echo online

"Götterdämmerung" am Nationaltheater Mannheim
..."Eine musiktheatrale Sternstunde ist die Mannheimer "Götterdämmerung" in der Regie von Achim Freyer. Das hervorragende Dirigat von Dan Ettinger stellt durch viel Lautes und auch Grobes einen bewussten Kontrast zur Bühnenkälte dar..."

Deutschlandradio

"Turandot" at MET
"...Dan Ettinger conducted a vibrant, tightly wrought account that revealed the myriad details of Puccini’s lush score..."

New York Times

"...Turandot’s sudden understanding of compassion and
love was dramatically believable, thanks to Guleghina’s performance
and careful, sensitive leadership from Dan Ettinger in the pit..."

The Classical Review

8. Akademiekonzert des NTO Mannheim
...Ettinger, das Nationaltheater-Orchester und Korsantia harmonieren, atmen offenbar dasselbe Tempo, dieselbe interpretatorische Luft. Die Streicher klingen voll und warm (ein Erlebnis besonders im gedämpften Forte), die Holzbläser scharf konturiert, bisweilen etwas unterbelichtet, das Blech brilliert hell, majestätisch....

Die Andante-Einleitung atmet, obwohl Ettinger sie sehr langsam nimmt, tief traurig, das Allegro weht fein über dem schreitenden Rhythmus, die tiefe h-Moll-Einleitung des Andante cantabile kommt zart aus dem Nichts wie aus einer anderen Galaxie, und dann sind es Pizzicato-Passagen wie nach der Steigerung bei der Rückkehr zu Tempo I, die so frappierend gut zusammen sind, dass man es kaum glauben mag...

Mannheimer Morgen


"Turandot" - Bayerische Staatsoper München
... Dan Ettinger dirigierte einen wirklich grandiosen Puccini. Was er und das Bayerische Staatsorchester an Leidenschaft, splendider Fülle und im wunderbaren Kontrast zarter Lyrik im Graben zauberten, verdiente den donnernden Schlussapplaus zu Recht...

Neuer Merkur, München


6. Akademiekonzert 2012 des NTO Mannheim
...While Say’s piece was clearly the celebrity centerpiece to the program, I need to rave about conductor and pianist Dan Ettinger. He was nothing short of extraordinary, both on the podium, and at the keyboard for the Haydn, which he also conducted. His way with this basic concerto, which every intermediate piano pupil learns, brilliantly illuminated it in ways that lifted it out of its triadic tediousness. His clever cadenza in the first movement, his strategic emphasis on certain bass lines, and his stretching key phrases with perfect elasticity made an essentially simplistic work into a polished jewel.

Then at the helm for the Holst, Ettinger steered the giant orchestra through the massively thick score that describes seven planets in our solar system. The last section added a female chorus that sang from an adjacent hallway upstairs. The Kinderchor des Nationaltheater-Mannheim, directed by A.C. Kober, did an expert job on a challenging part...

Today´s Zaman, Turkey


"Messa da Requiem" am Nationaltheater Mannheim
...Die Produktion hatte Generalmusikdirektor Dan Ettinger zur Chefsache erklärt ... und bestätigte am Pult eindrucksvoll seine außergewöhnlichen dirigentischen Fähigkeiten. So stand Intensität der Klangrede diesmal vom ersten bis zum letzten Ton groß geschrieben, die Wiedergabe im Zeichen einer kontinuierlichen Spannungslinie und zwingender atmosphärischer Dichte. Mit erschütterndem Nachdruck wurden die gewaltigen Tonvisionen des jüngsten Gerichts und das Drama des Menschen nachvollzogen... Zudem setzte Ettinger mit raffinierten Farbtupfern die erlesenen Feinheiten von Verdis Instrumentierung um und erzielte Momente entrückter Schönheit durch hauchzarte Zwischentöne. ... Nicht zu vergessen die vielen plastischen Details der Phrasierung, die fein ausgehörten Übergänge, Ettingers ausladende Melodiebögen und sensible Lyrismen.

Die Rheinpfalz

Mahler "Symphonie No. 2" an der Bayerischen Staatsoper München
...Dan Ettinger, ..., hatte sich viel vorgenommen. Gustav Mahlers Zweite, die „Auferstehungs”-Symphonie, erledigt sich nicht im Vorübergehen. Umso erstaunlicher war es, wie schlüssig vor allem die beiden langen Ecksätze musiziert wurden. Den Aufschrei zu Anfang mit den schroffen Bässen hat man selten so dämonisch-aggressiv vorgeführt bekommen wie diesmal. Das Finale überwältigte, weil allzu vordergründige Effekte klug vermieden wurden....

Abendzeitung München

"Lohengrin" am Nationaltheater Mannheim
"...Uneingeschränkt bejubelt wurden Orchester, Chor und Sänger. Dan Ettinger dirigierte mit großer Lust am Schroffen, Lauten, Knalligen und lieferte damit den adäquaten Sound zur Szene..."

Kurier, Wien

"Otello" an der Wiener Staatsoper
"...Verdis "ebenso großartige wie sinnlose Musik" (George Bernard Shaw) koordiniert Dan Ettinger sicher, er leitet die "Orgie von Klang und jagendem Rhythmus" (Shaw) mit Verve und Übersicht; das Staatsopernorchester gibt Schmackes..."

Der Standard, Wien

"Das Rheingold" am Nationaltheater Mannheim
..."Musikalisch ist der Abend aus zwei Gründen gut gelungen: Zum einen sorgte eine exzellente Sängerdiktion dafür, zum anderen Dan Ettinger. Am Pult eines stark gedrosselten, aber klanglich bisweilen betörend zart und farbig aufspielenden Nationaltheater-Orchesters (NTO) zeichnete er dafür verantwortlich, dass man von Wagners Text über Minne, Materialismus und die Mechanismen der Macht bis hin zur Weltherrschaft weitgehend alles verstand. Das ist durchaus keine Selbstverständlichkeit bei Aufführungen der dicht orchestrierten Werke Wagners..."
"Carmen" an der Bayerischen Staatsoper München
"...Der eigentliche Star des Abends hieß aber nicht Jonas Kaufmann, noch Anita Rachvelishvili als Carmen, sondern Dan Ettinger, der die musikalische Leitung innehatte. Schon mit den ersten Takten der Ouvertüre wurde deutlich, dass hier jemand am Pult stand, der ebenso exakt wie auch hochemotional zu dirigieren im Stande ist. Dass es eine Repertoireaufführung und keine länger geprobte Premiere war, konnte man dem Orchester nicht entnehmen, das ihm und seinen groß ausladenden, aber auch immer sehr genauen Gesten gerne folgte. So gelang es Ettinger, selbst den mittlerweile zu Kaufhaushintergrundmusik degradierten "Schlagern" der Oper frischen Wind einzuhauchen, so, als höre man sie zum ersten Mal..."
"Rigoletto" at Royal Opera House, Covent Garden
"...In the pit the young Israeli conductor, Dan Ettinger, made a commendable Royal Opera debut. Despite fairly brisk tempi, he coaxed vividly etched phrases from his committed orchestra and gave us a viscerally intense reading that provided excitement even when the singing was not all it could have been..."
Diana Damrau - Coloraturas
"...In particular, the scenes by Strauss, Stravinsky, and Thomas require as much 'color' from the orchestra as they do from the soprano, and Ettinger coaxes superb playing all around..."
"Rigoletto", Royal Opera, Covent Garden, October 2010
"...the music was authentically performed in great Verdi style under the baton of Dan Ettinger..."
Dan Ettinger at the Metropolitan Opera
"...Israeli Maestro Dan Ettinger, already two shows under his belt for his Fall 2009 Metropolitan Opera debut, understands the deep humanity of Mozart's score with an inspired, musical interpretation. The former baritone, now Kapellmeister at the Berlin State Opera and MD of the Israel Symphony Orchestra, takes his Mozart with a light, delicate touch..."
Gelöst, transparent, würdevoll: Dan Ettinger dirigiert «Carmen» in Mannheim
"Carmen» zum Einstand? Warum nicht, sagte sich Dan Ettinger und feierte als neuer GMD des Nationaltheaters Mannheim sogleich einen Triumph. Mit dem gebürtigen Israeli, der nach Kapellmeisterjahren an der Berliner Staatsoper im Begriff ist, zu einer Weltkarriere durchzustarten, haben die Mannheimer einen Glücksgriff getan. Schon lange hat das Orchester des Nationaltheaters nicht mehr so geschliffen und präzise, so entspannt und zugleich enthusiasmiert musiziert wie an diesem Abend..."
Dan Ettinger conducting the Los Angeles Opera´s Orchestra
"... Another important component was Maestro Dan Ettinger´s conducting of the Los Angeles Opera´s Orchestra. Under Ettinger´s baton, the passion of Puccini´s music still spoke through the musicians as well as the singers..."
Danny "The Magician" Ettinger
"... What a joy it is, to listen to a young Israeli conductor, gifted with so much musicality, finesse, and talent. All in all, Ettinger is energetic, with a rich body language, and great, majestic movements. He has full control over himself, and the orchestra is more than willing to follow his lead wherever he might go....We should better wait for Danny "The Magician" Ettinger, who makes each and every orchestra take off."
"Aida" - Los Angeles Opera
"... Dan Ettinger, music director and principal conductor of the Israel Symphony Orchestra, conducts the L.A. Opera Orchestra in a disciplined if not inspired manner..."
The opera about politics of corruption introduce a talented conductor Dan Ettinger
"… once again it proves that age is not a factor in the opera world. Here comes the young conductor Dan Ettinger and serves us with a wonderful Puccini. Shows passionate music. Touches the fire of the music. Israel Symphony Orchestra Rishon LeZion is enraged with a huge sound and the warmth of music is pouring out of the musical instruments … Simply Magnificent …
… whoever stood on the way of this production is the stage director, on his trial to set the center the interest with a "propaganda movie" about Rome. Miraculously, Ettinger did not let him pinch the music from him ... Although staging and scenario are weak, it is recommended because of the Soprano, Tenor and above all Ettinger ..."



© Dan EttingerImprintContactPresskitLinks